Ich ruf`zurück - frühere Shows - Die Shows - DeSimoDe

Moderation, Entertainment, Unerklärliches

Ich ruf`zurück, DESiMOs erste Soloshow

Im Jahr 2001

© Frank Wilde
©Frank Wilde

Desimo gelingt eine zauberhafte Mischung aus Comedy, Magie, Kommunikation, Animation, Kunst, Klamauk und niveauvoller Show, die es in sich hat: Gewürzt mit interaktiven Videos von Knut Gminder und unter der Co-Vision in Wort und Geist des hannoverschen Poeten Friedhelm Kändler entstehen 90 Minuten voller Überraschungen, die im Flug vergehen. 

©Frank Wilde
©Frank Wilde

Das Multitalent verpackt Illusion, geistreichen Witz und interaktive Show in charmante Moderation à la Desimo und “gibt allen Nöglern keine Chance” (wie die Rheinpfalz schrieb).

©Knut Gminder
©Knut Gminder

Hannoversche Allgemeine Zeitung (zur Premiere):
Auch Katja, die eigentlich nicht mitspielen will und auf die Schätzfrage ("Wie viele Pillen sind in der Dose?") aus lauter Trotz die Zahl der Tabletten auf "drei" schätzt, obwohl mindestens 300 im Glas zu sehen sind, ist sehr erstaunt: Auf einem Zettel, der im geschlossenen Glas steckt, steht die von ihr genannte Zahl. Das Publikum findet nicht nur das klasse. Auch das Mitspielen hat Spaß gemacht. Zum Schluß gibt es stehende Ovationen.

Dieses Programm hatte Premiere 2001 in der Landesbühne Hannover und Derniere irgendwann 2004 oder später ...

HINWEIS ZUR VERWENDUNG VON COOKIES
Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitergehende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.